Konzept und Design für Geschäftsberichte
namhafter Unternehmen

Wir entwickeln Geschäftsberichte für Unternehmen wie Städtische Werke Nürnberg, VAG Nürnberg, DIEHL, die Herzowerke Herzogenaurach, Mainkraftwerke Frankfurt und für die SÜWAG Energie AG

Der Geschäftsbericht ist eines der wichtigsten Veröffentlichungen eines Unternehmens und bedarf deshalb äußerster Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit im Umgang inhaltlichen Unternehmens-Aussagen, der Visualisierung und auch im Umgang mit Zahlen und Daten. Deshalb sind wir stolz, dass wir meist  über mehrere Jahre hinweg, die Geschäftsberichte für namhafte Kunden realisieren können.

Dabei konzipieren wir Basis-Statement und die Kernidee. Wir entwickeln teils auch Inhalte oder unterstützen bei Leitgedanken, Interviews oder begleitenden Prozessen, wie der Einbeziehung von Mitarbeitern.

 

Geschäftsberichte Städtische Werke Nürnberg

Der Geschäftsbericht wurde für die Unternehmen VAG, EWAG und StWN als dreigeteiltes Medium konzipiert. Die Titelseiten und Zwischenseiten wurden als Collagen gestaltet, die das jeweilige Unternehmen in Bildern visualisieren. Im Innenbereich sorgte eine klare Gliederung und eine großzügige Typografie mit Freiflächen, für gute Lesbarkeit und Übersicht. Die Kennzahlen wurden zudem zusammengefasst in kleinen Kurzberichten.

 GB-STWN2

 

Geschäftsberichte Mainkraftwerke Frankfurt

Die Mainkraftwerke Frankfurt sehen sich besonders der Region verpflichtet. Um die Nähe vor Ort zu visualisieren, wurden von den Orten, die mit Energie beliefert werden, Aquarelle angefertigt, die dem Geschäftsbericht zugleich eine künstlerische Note verleihen und ihn damit zu etwas Besonderem machen und ihn aufwerten. Die Aquarelle waren über mehrere Jahre hinweg zentrales Bildelement der Geschäftsberichte und und dienten unter anderem auch für eine firmeninterne Ausstellung sowie als Kalender für Mitarbeiter und Kunden.




 

  


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/441688_90547/webseiten/artemino.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405